Schliessen
Menü
Kontaktieren Sie Uns Für Eine Kostenlose
Beratung!

    Liefer- und Rückgabebedingungen

    ALLGEMEINES:

    1. Wenn Sie über die von Ihnen genutzte Website eine Bestellung elektronisch aufgeben, gelten das Vorabinformationsformular und der Ihnen vorgelegte Fernabsatzvertrag als akzeptiert.

    2. Käufer unterliegen den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 6502 über den Schutz des Verbrauchers und die Verordnung über Fernabsatzverträge (RG: 27.11.2014/29188) und andere anwendbare Gesetze in Bezug auf den Verkauf und die Lieferung des von ihnen gekauften Produkts.

    3. Die Versandkosten, die den Produktversandkosten entsprechen, werden von den Käufern bezahlt.

    4. Jedes gekaufte Produkt wird an die Person und/oder Organisation an die vom Käufer angegebene Adresse geliefert, sofern die gesetzliche Frist von 30 Tagen nicht überschritten wird. Wird das Produkt nicht innerhalb dieser Frist geliefert, kann der Käufer den Vertrag kündigen.

    5. Das gekaufte Produkt muss vollständig und gemäß den in der Bestellung angegebenen Qualifikationen und mit Dokumenten wie Garantieschein, Benutzerhandbuch, falls vorhanden, geliefert werden.

    6. Wenn es unmöglich wird, das gekaufte Produkt zu verkaufen, muss der Verkäufer den Käufer innerhalb von 3 Tagen nach Kenntnis davon schriftlich benachrichtigen. Der Gesamtpreis muss dem Käufer innerhalb von 14 Tagen zurückerstattet werden.

    WENN DAS GEKAUFTE PRODUKT NICHT BEZAHLBAR IST:

    7. Wenn der Käufer den Preis des gekauften Produkts nicht bezahlt oder ihn in den Bankunterlagen storniert, endet die Verpflichtung des Verkäufers, das Produkt zu liefern.

    EINKÄUFE MIT DER UNAUTORISIERTEN VERWENDUNG DER KREDITKARTE:

    8. Wenn nach Lieferung des Produkts festgestellt wird, dass die Kreditkarte, mit der der Käufer bezahlt hat, von unbefugten Personen missbräuchlich verwendet wird und der Preis des verkauften Produkts nicht von der zuständigen Bank oder dem Finanzinstitut an den Verkäufer gezahlt wird Der Käufer zahlt die Versandkosten des vertragsgegenständlichen Produkts innerhalb von 3 Tagen an den VERKÄUFER. müssen an den VERKÄUFER zurückgegeben werden.

    WENN DAS PRODUKT AUS UNERLAUBTEN GRÜNDEN NICHT INNERHALB DER ZEIT GELIEFERT WERDEN KANN:

    9. Wenn höhere Gewalt eintritt, die der Verkäufer nicht vorhersehen kann, und das Produkt nicht rechtzeitig geliefert werden kann, wird der Käufer benachrichtigt. Der Käufer kann die Stornierung der Bestellung, den Ersatz des Produkts durch ein ähnliches Produkt oder die Verzögerung der Lieferung verlangen, bis das Hindernis beseitigt ist. Wenn der Käufer die Bestellung storniert; Wenn er die Zahlung in bar geleistet hat, wird ihm diese Gebühr innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Stornierung in bar ausgezahlt. Wenn der Käufer die Zahlung per Kreditkarte getätigt hat und diese storniert, wird der Produktpreis innerhalb von 14 Tagen nach dieser Stornierung an die Bank zurückerstattet, aber es ist möglich, dass die Bank ihn innerhalb von 2-3 Wochen auf das Konto des Käufers überweist.

    VERPFLICHTUNG DES KÄUFERS, DAS PRODUKT ZU PRÜFEN:

    10. Der Käufer wird die vertragsgegenständliche Ware/Leistung vor Erhalt prüfen; verbeulte, gebrochene, zerrissene Verpackungen usw. Beschädigte und mangelhafte Waren / Dienstleistungen werden nicht vom Frachtunternehmen erhalten. Die empfangene Ware/Leistung gilt als unbeschädigt und intakt. Der KÄUFER hat die Ware/Leistung nach Lieferung sorgfältig zu schützen. Wenn vom Widerrufsrecht Gebrauch gemacht werden soll, dürfen die Waren/Dienstleistungen nicht verwendet werden. Die Rechnung muss zusammen mit dem Produkt zurückgesendet werden.

    RÜCKTRITTSRECHT:

    11. KÄUFER; Innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der Lieferung des gekauften Produkts an sich selbst oder an die Person/Organisation unter der angegebenen Adresse kann er von seinem Recht Gebrauch machen, vom Vertrag zurückzutreten, indem er die Ware zurückweist, ohne eine rechtliche oder strafrechtliche Verantwortung zu übernehmen und ohne Angabe von Gründen, sofern er dies dem VERKÄUFER über die untenstehenden Kontaktdaten mitteilt.

    12. KONTAKTDATEN, DIE ÜBER DAS WIDERRUFSRECHT DES VERKÄUFERS BENACHRICHTIGT WERDEN KÖNNEN:

    Firmenname: ESVITA HEALTH TURİZMİ BERATUNG UND HANDEL GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER GESELLSCHAFT

    „GLOBAL ESVITA TURIZM“ TURSAB-DOKUMENTNUMMER 14680

    Adresse: MASLAK MAH. BÜYÜKDERE CAD. USO CENTER BLOCK NO: 245/32 SARIYER

    E-Mail: info@esvitaclinic.com

    Tel:+90 530 896 82 22

    DAUER DES WIDERRUFSRECHTS:

    13. Wenn der Käufer eine Dienstleistung erworben hat, beginnt diese 14-tägige Frist ab dem Datum der Vertragsunterzeichnung. Vor Ablauf des Widerrufsrechts kann das Widerrufsrecht nicht bei Dienstleistungsverträgen ausgeübt werden, bei denen die Ausführung der Dienstleistung mit Zustimmung des Verbrauchers begonnen hat.

    14. Die durch die Ausübung des Widerrufsrechts entstehenden Kosten trägt der VERKÄUFER.

    15. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der VERKÄUFER innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen schriftlich per Einschreiben, Fax oder E-Mail benachrichtigt werden und das Produkt darf nicht im Rahmen der Bestimmungen der „Produkte“ verwendet werden für die das Widerrufsrecht nicht ausgeübt werden kann“ in diesem Vertrag geregelt.

    NUTZUNG DES WIDERRUFSRECHTS:

    16.3. Die Rechnung des an die Person oder den KÄUFER gelieferten Produkts (Wenn die Rechnung des zurückzusendenden Produkts korporativ ist, muss sie zusammen mit der von der Institution bei der Rückgabe ausgestellten Rücksenderechnung gesendet werden. Bestellretouren, deren Rechnungen im Namen ausgestellt werden der Institutionen kann nur ausgefüllt werden, wenn eine RÜCKGABERECHNUNG ausgestellt wird.)

    17. Rücksendeformular, Die zurückzusendenden Produkte müssen vollständig und unbeschädigt zusammen mit dem Karton, der Verpackung und dem Standardzubehör, falls vorhanden, geliefert werden.

    RÜCKSENDEBEDINGUNGEN:

    18. Der VERKÄUFER ist verpflichtet, spätestens innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rücktrittserklärung den Gesamtpreis und die den KÄUFER verschuldenden Unterlagen an den KÄUFER zurückzusenden und die Ware innerhalb von 20 Tagen zurückzusenden.

    19. Tritt durch das Verschulden des KÄUFERS eine Wertminderung der Ware ein oder wird die Rücksendung unmöglich, so ist der KÄUFER verpflichtet, dem VERKÄUFER einen dem Mangel entsprechenden Schaden zu ersetzen. Der KÄUFER ist jedoch nicht verantwortlich für Veränderungen und Verschlechterungen, die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware oder Produkte innerhalb der Widerrufsfrist entstehen.

    20. Bei Unterschreitung des vom VERKÄUFER festgelegten Aktionslimitbetrags aufgrund der Ausübung des Widerrufsrechts wird der im Rahmen der Aktion genutzte Rabattbetrag storniert.

    PRODUKTE, DIE NICHT MIT WIDERRUFSRECHT VERWENDET WERDEN KÖNNEN:

    Datenaufzeichnungs- und Datenspeichergeräte, Computerverbrauchsmaterialien können nicht zurückgegeben werden, wenn die Verpackung vom KÄUFER gemäß der Verordnung geöffnet wurde. Darüber hinaus ist es vor Ablauf des Widerrufsrechts nicht möglich, das Widerrufsrecht in Bezug auf die mit Zustimmung des Verbrauchers begonnenen Dienstleistungen gemäß der Verordnung auszuüben.

    22. Um Kosmetik- und Körperpflegeprodukte, Unterwäscheprodukte, Badeanzüge, Bikinis, Bücher, kopierfähige Software und Programme, DVDs, VCDs, CDs und Kassetten sowie Schreibwaren (Toner, Kassetten, Bänder usw.) ungeöffnet und ungetestet zurückzugeben Pakete können zurückgegeben werden. Sie müssen intakt und unbenutzt sein.

    VERZUGSZUSTAND UND RECHTSFOLGEN

    23. Der KÄUFER akzeptiert, erklärt und verpflichtet sich, im Rahmen des Kreditkartenvertrages zwischen der Bank des Karteninhabers und der Bank bei Zahlungsverzug Zinsen zu teilen und gegenüber der Bank zu haften Karte. In diesem Fall kann die zuständige Bank rechtliche Schritte einleiten; kann die entstehenden Kosten und Anwaltsgebühren vom KÄUFER geltend machen, und in jedem Fall akzeptiert der KÄUFER, wenn der KÄUFER aufgrund seiner Schuld in Verzug gerät, dass er den Schaden und Verlust bezahlt, der dem VERKÄUFER aufgrund der verspäteten Erfüllung des Vertrags entsteht Schulden .

    ZAHLUNGS-UND LIEFERBEDINGUNGEN

    24. Sie können eine Banküberweisung oder EFT (Electronic Fund Transfer) auf jedes unserer Bankkonten (TL) vornehmen.

    25. Mit Ihren Kreditkarten auf unserer Website können Sie Online-Einzelzahlungs- oder Online-Ratenzahlungsmöglichkeiten für alle Arten von Kreditkarten nutzen. Bei Ihren Online-Zahlungen wird der Betrag am Ende Ihrer Bestellung von Ihrer Kreditkarte abgebucht.

    Let US
    Call You